>
Sie lesen...
Medien, Wirtschaft

Artikel TAGES-ANZEIGER.ch / „Der weltweite Sparwahnsinn“

OFFENER BRIEF

Sehr geehrter Herr Löpfe

‚Politik‘ ist heute echt austauschbar (she. ‚Demokraten‘ und ‚Republikaner‘ in den USA – es wird nicht besser!)  – ob Links oder Rechts das ist völlig egal – wenn Sie mich fragen. Aber das tun Sie ja nicht.

Dass einem Andrew Mellon (Mellon Bank/Union Trust Company) die Sorgen der Arbeiterschicht völlig egal waren, liegt in der Natur der Sache. Die USA verfolgen seit Dekaden hinter den Kulissen (mehr oder weniger offensichtlich) die Ausbildung einer krassen – imperialistisch geprägten – 2-Klassen-Gesellschaft und verkaufen diese Bestrebungen mit den Bemühungen für eine ‚New World Order‘ (‚Friede, Freude, Eierkuchen…‘) – auch hier werden alle gleich sein – nur einige werden wieder ‚gleicher‘ sein. Dies nun als Verschwörungstheorie abzutun, wäre unreflektiert um nicht zu sagen ausgesprochen dumm. Ein ‚Alien‘ wie Andrew Mellon trägt seine Ideen bis in den heutigen Tag und letztendlich wird es wieder darauf hinaus laufen, das Volk erneut zu enteignen – wenn man den Dollarkurs mitverfolgt, ist ersichtlich dass dies bereits im Gange ist. Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht – nicht wahr?

Nochmals: Die kreditfinanzierte Spekulation (seit einiger Zeit sogar auch auf Grundnahrungsmitteln erlaubt) ist das Hauptproblem unserer heutigen Gesellschaften (jeder will nur noch reich werden, ohne zu Arbeiten und nur die ‚Finanzindustrie‘ stellt die entsprechenden ‚Werkzeuge‘ zur Verfügung) – das ’schleckt auch Ihr Bock‘ mit ‚unterirdischen‘ Artikeln nicht weg. Und wer anders als ein Geist z.B. eines Andrew Mellon hat diese Entwicklung geprägt? Das ‚Monster von Jekyll Island‘Ich weiss echt nicht, ob Sie das nicht begreifen können, wollen oder dürfen?

Die Leserkommentare (I’m very amused!) disqualifizieren Sie zusehends als ‚Wirtschafts-Sachverständigen‘ und nehmen im Minutentakt in erschreckendem Ausmass zu! Man möchte Ihnen direkt vorschlagen, Ihre Leser zu befragen, bevor Sie weitere Artikel in die Welt setzen. Beunruhigt Sie das nicht oder hat sich bei Ihnen mittlerweile auch die ‚Nach-mir-die-Sintflut‘-Einstellung breit gemacht? Bitte gehen Sie in sich und honorieren Sie endlich die Tatsachen!

Viel Spass mit Ihrer Rente, Herr Löpfe oder haben Sie geerbt? Haben Sie Ihre Hypothek (falls Sie Wohneigentum besitzen) schon abbezahlt (am ‚Schluss‘ geht alles wieder an die Bank – ‚Monopoly‘ lässt grüssen)? Oder kommen Sie aus sog. ‚gutem Haus‘?

Ich bete, dass Sie von Ihrer eigenen Propaganda eingeholt werden – quasi das ‚Privatwölkchen‘ über Ihrem verklärten Haupt…

Freundliche Grüsse
Jens C. Gloor

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

RSS voltairenet.org

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, bitte hier Ihre E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 94 Followern an

Statistik

  • 105,378 Besucher bis jetzt
%d Bloggern gefällt das: